50  YEARS  OF 

SCHWADDY

eine kleine Bestandsaufnahme

13/1/1968

Die Fakten

Der Dreikäsehoch

Schon in jungen Jahren wusste Schwaddy die Damenwelt durch Draufgängertum, Naturverbundenheit und tadelloser Kleidung zu begeistern.
Dreikaesehoch

Dreikaesehoch

Dreikaesehoch

Sein Schwesterherz

Kirsten und Schwaddy!
Seit ewig und drei Tagen ein Herz und eine Seele.
Schwesterherz

Die Flegeljahre

Aus den ersten Wirrungen der Flegeljahre ist der jugendliche Schwaddy als Popper hervorgegangen. Gegen Ende der körperlichen Umbaumaßnahmen hatte er sich aber bereits eines Besseren besonnen. So sah man ihn schon Mitte der 80er in Jesuslatschen und paisley-gemusterten Pyjamahosen am Mandra herumlungern.
Popper

Ein Popper

Der Fluch

Es ist nicht überliefert wann und unter welchen Umständen Schwaddy der Fluch der Unwiderstehlichkeit getroffen hat, aber es ist eine unwiderlegbare Tatsache, fragt die Mädchen.
Der Fluch

wer hat der hat

Die Mädchen

Die Sache mit dem Fluch kam natürlich ans Tageslicht. Schwaddy wehrte sich vehement, natürlich vergeblich. Nimmermüde und unerschrocken stellte er sich fortan seinem Schicksal die Mädchen zu begeistern.
Die Mädchen

Sein Schwager

Frühjahr 1998, Anruf bei seinem Schwesterherz (Alter: 25).

"Boah, warum dauert dat so lange?"
"Ich steh grad mit 'm René unter der Dusche."

Schwaddy atmet schwer, ist verwirrt.

"René ... Dusche ... wieso ... wie ... etwa nackt?"

Kichern und Glucksen am anderen Ende der Leitung.

"Meine kleine Schwester hat nicht mit meinem besten Kollegen unter der Dusche zu stehen ...

Schwaddy atmet schwerer, ringt nach Luft.

"... und nackt schon gar nicht!"

Kichern und Glucksen am anderen Ende der Leitung.

"... und damit das klar ist, ihr werdet heiraten!"

Kichern und Glucksen am anderen Ende der Leitung.

Die Hochzeit

Einer wie keiner

Schwaddy ist eines dieser seltenen Exemplare von so 'nem richtigen, echten Kollegen, stets authentisch, kultiviert und immer integer und dann auch noch Experte für Autos, Ponyhof und Evolution!
Schwaddy

13/1/2018

50 years of Schwaddy

Egal wie alt eine Schwester ist, ein Bruder beschützt Sie immer. Für immer.

... weil mein großer Bruder der Beste ist!


Alter Wemser, coole Urlaube gehabt, bester Kumpel, aber die Orientierung ... daran musst Du noch arbeiten. Auch die 24 Stunden Wandern, die dann doch nur 16 Stunden waren ... oder das Fahrradfahren ... lang ist's her ... Ich hoffe es werden noch viele Jahre mit uns beiden.

Alle guten Wünsche vom Heini


Mitte der 80er, unten am Mandra, irgendwie standen wir uns in der Menschentraube auf einmal gegenüber: Du, stilsicher und kurios gekleidet in Jesuslatschen und paisley-gemusterten Pyjamahosen, ich in Mokassins und himmelblau-weiss-gestreiften Pyjamahosen, wir grinsten uns an, Kollegen auf den ersten Blick – Schwaddy, du alter Sack, scheiss der Hund drauf, auf die verdammte 50, alles Glück und alles erdenklich Gute für die Zeit, die da kommen wird – und hoffentlich bist du SCHWINDELFREI.

Carsten


Irgendwo alte Leute? ... ne ... hier nicht ... Andreas ... auch wenn du manchmal stöhnst beim Hinsetzen ... auch wenn dir manchmal der Rücken weh tut ... oder wenn du morgens ein bisschen steif bist ... das hat nix mit deinem Alter zu tun ... und solltest du doch irgendwann mal altern ... ich hab dich dann bestimmt trotzdem noch lieb ... alles Gute zum Geburtstag!

IHDSL Barbara


Tach Bauer Andy, mir fällt nix ein. Herzlichen Glückwunsch

Vincent


Hömma René, wer ist denn der Andreas? Ach so, der Schwaddy ... Lieber Schwaddy, alles Liebe zum 50. Geburtstag. Bleib so kess wie du bist, dann schaffst du die nächsten Jahren auch weiter so flockig.

Edith


Lieber Schwaddy, noch 10 Jahre, bis du endlich ein „… und kein bisschen weise“ hinter den Geburtstag setzen darfst. Das heißt, es kommen wilde Zeiten auf dich zu. Viel Spaß - und alles Gute zum Fuffzigsten!

Petrina


Schwaddy mein Freund ... pass mal auf ... auch wenn's dich nich interessiert ... Sachkenntnis in Fußball und Würfeln ist nicht unbedingt lebensnotwendig, erleichtert aber ungemein den gesellschaftlichen Alkoholgenuss.

Werner


Auf in die zweite Hälfte. Lass es krachen - und damit sind nicht die Knochen gemeint.

Kiwi


Weidmannsheil!

Willi


Ker Schwaddy, immer ruhig bleiben, du mit deinem Auto-Tourette.

Ulf Olaf Oliver


Alles Gute, alter Sack!

Tossi


Andreas? Wer ist denn der Andreas? Ach, der Schwaddy.

Wolle


Hey Bruder, allet jute zum Geburtstag.

Sabine


Lieber Schwaddy, willkommen im Klub der alten "Säcke". Wir wünschen dir einen tollen Tag und bleib wie du bist.

Sabine und Karsten


Lieber Schwaddy, ist es wahr, du wirst jetzt schon 50 Jahr. Wir kennen uns nun schon sehr lange, drum macht uns das Alter auch nicht bange. Du sprühst nur so vor Energie, drum sprudelt bei uns die Poesie. Lebe noch lange so weiter und bleibe dabei heiter. Wir wünschen dir eine schöne Feier und dir auch dicke ... Von uns Allen alles Gute und zieh jetzt bloß keine Schnute. Wir reimen was das Zeug hält, dir gehört heute die Welt.

fühl dich gedrückt von Beate, Markus, Marie und Mira


Bester Schwaddy, Glückwunsch zur Halbzeit .Gesundheit ,Glück und so.

Volker


Hey Schwaddy, lebe wild und gefährlich, genieße dein Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig und denk dran: niemals den Humor verlieren. In diesem Sinne wünsch ich dir, mein Freund und Fallensteller, alles Herzliche und Gute zu deinem Geburtstag.

Der Andy


In the year 2525

Alte Leute sind gefährlich; sie haben keine Angst vor der Zukunft.
George Bernhard Shaw
Portugal

Der Sonne ...

Paula

entgegen !



to be continued